• Über mich

Vita

  • Aufgewachsen in den 70er Jahren im Westerwald
  • Im Jahr 1990 Abschluss als Erzieherin mit dem Schwerpunkt Motivations- und Entwicklungspsychologie
  • Im Jahr 2000 Abschluss als Fitnessfachwirtin mit dem Schwerpunkt Sportrehabilitation
  • Seit 2009 selbständige Beraterin für Sport und Gesundheit mit dem Schwerpunkt einer 1 zu 1 Betreuung
  • Kontinuierliche Weiterbildungen durch Ärzte, Trainer und Sporttherapeuten
  • Beschäftigung mit neuesten Ergebnissen aus der Hirnforschung und der Psycho-Neuro-Immunologie
  • Soziales Engagement als Selbstverständnis
  • Eigene Trainingserfahrung im Ball- und Wassersport
  • Bevorzugte Reisegebiete: Kanaren, Nordpolarmeer, Alpenvorland
  • 25 Jahre Berufserfahrung mit weit über 10.000 Beratungen und Trainings im Rhein-Main-Gebiet sowie deutschlandweit
  • Engagements bei bedeutenden Unternehmerpersönlichkeiten, Professoren und Künstlern
Alexandra Kloft offene Arme - Weite

Meine Philosophie

Mein Beruf ist meine Passion geworden: Deshalb ist für mich nichts mehr ein Müssen, sondern nur noch ein Dürfen.

Trainingsstunden voller Ursprünglichkeit gemischt mit dem Gefühl der Unbeschwertheit zeichnen mich aus.

In enger Zusammenarbeit mit Ihnen erarbeite ich unkonventionelle Trainingseinheiten, die von großem Einfallsreichtum geprägt sind.

Unbedingter Wille, Neugierde und Mut – neu zu denken – , sind hierbei die treibenden Kräfte. In meinen Trainingsstunden ist nahezu alles möglich, was im ersten Moment unmöglich erscheint.

Nehmen Sie Ihre Gesundheit selbst in die Hand! Investieren Sie in Ihren Körper. Er ist die beste Geldanlage in unruhigen Zeiten.

Praxisbezogen, bodenständig und humorvoll packen wir es gemeinsam an.

Ein Höchstmaß an Privatsphäre ist Grundvoraussetzung, um ein besonderes Sporterlebnis garantieren zu können.

Für mich ist es ein Privileg, die Bewegung an frischer Luft und die sportliche Herausforderung mit dem jeweiligen Menschen teilen zu dürfen.

Nur mit einer jedes Mal neu getroffenen Entscheidung sind einzigartige, nachhaltige Trainingserlebnisse möglich.

Personaltraining mit mir bildet ein Gesamtkunstwerk, das pure Individualität versprüht. In Stundenurlauben werden Sie persönlich „bedient“, weit weg von jeglicher Automatisierung.

Nehmen Sie Ihr Leben jetzt in die Hand. Endlich haben Sie Zeit und Ressourcen, sich Ihre Träume und Wünsche zu verwirklichen. So individuell wie Ihre Vorstellung gehe ich auf Sie ein!

Ich bewege Sie mit dem Bewusstsein, dass Sie mir Ihr wertvollstes Gut – Ihre Zeit – anvertrauen.

Patenschaften

Sie möchten etwas für bedürftige Kinder tun? Dann haben Sie die Möglichkeit, für ein Kind eine Patenschaft mit 30% igem Rabatt zu buchen. Als Pate übernehmen Sie die Zahlung der Rechnungen. Im persönlichen Kontakt mit Ihrem Patenkind können Sie erleben, wie Ihre Hilfe wirkt.

Eine Kinder-/Jugendpatenschaft ist die persönlichste Art, einem sozial benachteiligten jungen Menschen wirksam zu helfen. Die Förderung der Kleinsten in der Gesellschaft außerhalb einengender Strukturen bietet dabei Chancen auf eine selbstbestimmte Kindheit und eine bessere Zukunft. Ziel ist es, den jungen Menschen ins Leben zu helfen, sie stark zu machen, damit sie selbstbewußt und zielgerichtet ihren Weg finden.


 

Hope-Stiftung

Ich durfte Stefan Hippler im Sommer 2017 auf einer Arktis-Exkursion persönlich kennenlernen.
Stefan hat mir nicht nur mit seinem unerschrockenen, unermüdlichem Engagement sehr imponiert, sondern mir auch Türen in eine neue, wunderbare, von Gegensätzen geprägte Welt geöffnet.
Seine Warmherzigkeit und sein Querdenkertum in vielen Geprächen haben in mir den Wunsch ausgelöst, ihn und seine Hope-Stiftung in Südafrika im Kampf gegen Aids zu unterstützen.
Ihn live zu erleben und ihm zuzuhören, das möchte ich gerne anderen vermitteln!

Gerne organisiere ich einen Vortrag von ihm für Sie in Deutschland!

„Es gibt nicht viele Gründe, optimistisch zu sein, wenn man sein Leben dem Kampf gegen Aids in Afrika verschrieben hat. Und noch weniger, wenn man dabei auf die Hilfe der katholischen Kirche baut.“ Der katholische Pfarrer Stefan Hippler aber nennt sich selbst einen „unverbesserlichen Optimisten“, vertraut auf Gott und lässt sich das Denken nicht verbieten.

Stefan Hippler am 1. November 2008 (Quelle: hinter dem Horizont media)

Stefan Hippler und Nelson Mandela

Stefan Hippler und Nelson Mandela

Alexandra Kloft und Stefan Hippler

Stefan Hippler und Alexandra Kloft

HOPE Cape Town ist bestrebt die Lebensqualität und das volle Potenzial von Kindern und Familien, die von HIV/AIDS und verwandten Krankheiten betroffen sind, durch seine Arbeit in der Provinz Western Cape, Südafrika zu verbessern. Ihr Focus liegt in der

  • sozialen Unterstützung für Kinder & deren Familien
  • medizinischen Forschung & klinische Arbeit
  • Bewusstsein / Vorbeugung / Aus- und Weiterbildung

Sponsorenclip:
https://www.youtube.com/watch?v=K_yzUdPb8S8

Hope-Stiftung:
https://www.hopecapetown.com

Persönliches Training mit Alexandra Kloft

Ihr Interesse ist geweckt?

Ich bin für Sie erreichbar unter:
Telefonnummer:
01 62 – 42 50 11 2
E-Mail:
kontakt@alexandra-kloft.de

Einladung

Probieren Sie meinen Blick auf das Leben, auf Fitness und auf Sport einmal aus. Und dann treffen Sie die Entscheidung, ob mein Angebot für Sie interessant ist, zu Ihnen passt , Spaß macht und Ihnen ein besseres Lebensgefühl vermittelt.